Ich lege Wert auf gutes Essen. Es muss nichts exklusives sein. aber frisch gekocht, aus guten Zutaten, wenns geht aus biologischer Produktion. Damit es schmeckt, brauche ich auch einiges an Gewürzen.

Kräuterpädagogin Renate Stecher aus Lauf liefert mir leckere Produkte aus ihrer Kräuterküche.

Daneben habe ich aber auch entdeckt, dass ganz in unserer Nähe ein ehemaliger Reichenschwander tolle Gewürzmischungen herstellt: "ROYAL SPICE"! Da kann man ganz neue Geschmacksnuancen entdecken. Selbst einem einfachen Gemüsegericht lässt sich damit Raffinesse verleihen. Vor allem, wer etwas unsicher ist bei der Frage, welche Gewürze welchem Gericht gut tun, ist mit klassischen Mischungen gut beraten. Und unter Grill-Profis hat ROYAL SPICE einen hevorragenden Ruf. Am besten "geht" bei mir das "Brotzeitsalz". Die klassische fränkische Brotzeit, mit Wurst und Käse, frischen Radieschen, einem knusprig-kräftigen Bauernbrot, rahmiger Butter, bekommt damit sein "I-Tüpfelchen" aufgesetzt.